Sie sind hier:       Angebote > Schule

Schule

Private Sancta-Maria-Schule

Die staatlich anerkannte Private Sancta-Maria-Schule ist eine Grundschule und Schule der Sekundarstufe I und II mit den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten "Lernen" und
"geistige Entwicklung"
Dreilindenstraße 24 - 26, 14109 Berlin
Tel.: 0049 (0) 30 803 03 - 261
Fax: 0049 (0) 30 803 03 - 265
E-Mail: sancta-maria-schule@gmx.de
Internet: www.Sancta-Maria-Schule.de
Schulleiter: Herr Fischer

Bauliche Anlage:
Hauptgebäude mit entsprechenden Klassenräumen,
Fachräumen, Turnhalle; jede Klasse verfügt über Computer

Die Private Sancta-Maria-Schule ist eine katholische Schule. Basis ihrer Arbeit ist das christliche Menschenbild. Kinder anderer Konfessionen oder ohne Bekenntnis finden dort Aufnahme, soweit sie und ihre Eltern diese Grundlage akzeptieren. Die Schule will,

  • dass die Schülerinnen und Schüler lernen, ihre kognitiven und emotional-sozialen Fähigkeiten nach ihren individuellen Möglichkeiten zu entwickeln und einzusetzen
  • die Schülerinnen und Schüler so unterrichten, dass sie zu einem möglichst selbstbestimmten Leben fähig werden
  • die Schülerinnen und Schüler so unterrichten und erziehen, dass ihnen ein Leben in Partnerschaft und Gemeinschaft möglich ist
  • die Schülerinnen und Schüler nach ihren Fähigkeiten so fördern, dass sie ihren Platz in Gesellschaft und Arbeitswelt einnehmen können.

Der Unterricht erfolgt auf der Grundlage der Berliner Rahmenpläne und individueller Förderpläne. Er wird individualisiert, es werden Elemente der Montessori-Pädaogogik, der Freiarbeit, Projektarbeit und Wochenplanarbeit angewendet. Schüler im Grenzbereich zwischen den Förderschwerpunkten "Lernen" und "Geistige Entwicklung" finden besondere Förderung.
In 13 jahrgangsübergreifenden Klassen werden 125 Schülerinnen und Schüler unterrichtet und erzogen.
Es werden u.a. folgende AGs angeboten: Klettern, Schülerzeitung, Musik, Trommeln, Fussball, Keramik.
Jedes Jahr wird in der Klasse 9 und 10 ein Betriebspraktikum durchgeführt. Die abgehenden Schüler mit dem Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" machen ebenfalls ein Betriebspraktikum in einer entsprechenden Einrichtung.
Es finden regelmäßig Klassenfahrten statt. Besondere Schwerpunkte sind: Kennenlernen der Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Naturschutzgebiete und Nationalparks, Einüben sozialer Verhaltensweisen und Verbesserung der Klassengemeinschaft.
Die Schulzeit beträgt im Schulbereich mit dem Förderschwerpunkt "Lernen" 10 Jahre und wird entsprechend dem jeweiligen Leistungsstand mit dem Abgangszeugnis, dem berufsorientierenden Schulabschluss oder einem dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss beendet.
Die Klassen mit dem Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" werden 12 Jahre besucht und enden mit dem Abschlusszeugnis.

Ein Förderverein unterstützt und fördert Vorhaben, die den Schüler zugute kommen.


Unsere Angebote im Überblick

Inhaltsverzeichnis