Sie sind hier:       Angebote > Therapie

Logopädie

"Sprache haben - sprechen können" ist wichtig, um sich mit der Umwelt zu verständigen, sich und die Umwelt verstehen zu lernen.

Das gruppenergänzende Angebot der heiminternen logopädischen Betreuung zielt auf Förderung der Kommunikationsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen.

Nach fachärztlicher Stellungnahme werden logopädische
Diagnostik- und Therapiepläne individuell erstellt und durchgeführt.


Vorrangig zählen dazu die Diagnostik und Therapie von:

Stimm-, Sprech- und Sprachstörungen, im Besonderen die Diagnostik und Therapie von kindlichen Stimmstörungen

Behandlung von Sprachentwicklungsrückständen auf der pragmatisch-kommunikativen,  phonetisch- phonologischen, semantisch-lexikalischen und syntaktisch-morphologischen Sprachebene

Sprachförderung bei Hörminderungen

Einflussnahme auf Redeflussstörungen wie Stottern und Poltern

Logopädische Betreuung von seelisch bedingten Sprechstörungen wie Mutismus


Der ganzheitliche logopädische Therapieansatz geht davon aus, dass Sprache eine körperliche, seelische und geistige Leistung darstellt und demzufolge die gesamte Persönlichkeit der Kinder und Jugendlichen zu berücksichtigen ist. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachkräften leitet sich daher ab.

In der Zusammenarbeit mit den Gruppen- und Heilpädagogen, Sonderpädagogen der Schule und den Eltern liegt ein weiterer Schwerpunkt der logopädischen Arbeit.

Diese Zusammenarbeit wird durch regelmäßige Fachteams, Hospitationen, individuelle Gespräche und Beratungen realisiert.

Das Erstellen von logopädischen Berichten, welche mit ihrer Aussage in die verschiedenen Förderbereiche einfließen und die regelmäßigen fachspezifischen Fortbildungen vervollständigen das Aufgabenfeld dieses Fachbereiches.


Unsere therapeutischen Angebote im Überblick

Inhaltsverzeichnis